Uni-Logo

Wir bilden aus

Ausbildung zum Feinwerkmechaniker

Momentan ist kein Ausbildungsplatz für 2018 verfügbar !!

 In der feinmechanischen Werkstatt des Physikalischen Instituts ist für das Jahr 2018

folgende Ausbildungsstelle zu besetzen:

 

1 Feinwerkmechaniker/in

 

Dampfwalze

 

Die Feinmechanische Werkstatt des Physikalischen Instituts ist mit 28 Mitarbeitern, davon 8 Ausbildungsplätze, die grösste und modernste Feinmechanische Werkstatt der Universität Freiburg.

 

Einstellungsvoraussetzung ist ein guter Abschluss der mittleren Reife oder der Berufsfachschule Metall.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens besteht die Möglichkeit ein mindestens 2-tägiges Praktikum im Haus zu absolvieren.

 

Die Universität Freiburg strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher ausdrücklich entsprechend qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wichtige rechtliche Hinweise und zur Bewerbung von Frauen oder Schwerbehinderten siehe:

http://www.uni-freiburg.de/stellen


Physikalische Institut
z.Hd. Herrn Stoll  
Hermann-Herder Str. 3 
79104 Freiburg im Breisgau

Weitere Informationen erhalten Sie direkt bei Herrn Stoll - Telefon 0761/203-5951

 




Die Feinwerkmechaniker – Ausbildung – kurz und knapp:

Ausbildungsdauer:  

  • 3,5 Jahre
  • Die Ausbildung erfolgt im dualen System (1-2 mal die Woche)
  • Berufsschule: Richard Fehrenbach-Gewerbeschule
     

Eine Verkürzung der Ausbildung ist im Einvernehmen mit dem Ausbildungsbetrieb und einer Genehmigung durch die Kammer möglich.

Voraussetzungen:

  • Einjährige Berufsfachschule Metalltechnik
  • Realschulabschluss oder höherwertig


Vergütungen: (Stand: 1.Januar 2018 ohne Gewähr)

  • 1. Ausbildungsjahr   936,82 € 
  • 2. Ausbildungsjahr   990,96 €
  • 3. Ausbildungsjahr  1040,61 €
  • 4. Ausbildungsjahr  1109,51 €


Erholungsurlaub:

  • 29 Tage pro Jahr


Überbetriebliche Ausbildung:

  • In der Gewerbeakademie Freiburg, 79110 Freiburg, Wirthstrasse 28 (Einrichtung der Handwerkskammer Freiburg)


Intensivkurse:

  • Einführung Metallmaschinen
  • Elektrotechnik
  • Steuerungstechnik
  • CNC Werkzeugmaschinen 1
  • CNC Werkzeugmaschinen 2


Prüfungen:

Zwischenprüfung: 

  • Im 2. Ausbildungsjahr ist eine Zwischenprüfung abzulegen. Diese beinhaltet einen praktischen und einen fachtheoretischen Teil. Das Zwischenprüfungsergebnis wird anteilig bei der Gesellenprüfung mit angerechnet.


Gesellenprüfung & Abschlussprüfung:

  • Abschlussprüfung der besuchten Gewerbeschule (Theorie) 
  • Prüfungsteil 1 (Praktisch)
    • Anfertigen einer mechanischen Baugruppe. Die Prüfung findet in der Richard-Fehrenbach-Gewerbeschule statt. Für die Anfertigung des Gesellenstücks stehen insgesamt ca. 11 Std. verteilt auf zwei Tage zur Verfügung. 
  • Prüfungsteil 2 (Praktisch)
    • Erstellen eines NC-Programmes / Prüfungszeit ca.90 min.

 

Physikalische Institut der Universität Freiburg
z.Hd. Herrn Stoll  
Hermann-Herder Str. 3
79104 Freiburg im Breisgau
 

Benutzerspezifische Werkzeuge